Gestern Abend spielten wir bereits zum zweiten Mal im Kleinkunstcafé „Zum Fröhlichen Nix“ in Blaubeuren. Scheee war’s! Volle Bude, lauter liebe und interessierte Leut’, ganz viele schöne Gespräche in der Pause und nach dem Konzert... einfach herrlich! Es war ein wirkliches „Hautnah“- Konzert- ganz nah am Publikum, ganz nah an den Menschen. Und wieder einmal zeigt sich, was Mundart macht und kann, wie es uns verbindet. Wie sie uns zum Lachen und Schmunzeln bringt, wie sie in kürzester Zeit Nähe und Verbundenheit entstehen lässt. Immer wieder schön... ❤️ Vielen lieben Dank an Hans Wild und sein Team für die liebevolle Bewirtung! 😘 Bis bald!
1 Comment Download

Users who like this media